Bagni di Bormio Spa

Wellness und Natur, Geschichte ab I Jahrundert a.C. für einen unvergesslichen Urlaub...

Bagni di Bormio bietet mehr als 70 verschiedene Arten von thermische Praxis mit Wasser, das aus 9 verschiedenen Quellenfliesst bei der temperatur zwischen 37° und 43°.


BAGNI VECCHI

Das Spa & Wellness-Zentrum vom Hotel Bagni Vecchi in Bormio ist in 6 bereichen eingeteilt mit insgesamt 36 verschiedenen Thermalwasserangeboten.

  • GROTTA SUDATORIA DI SAN MARTINO: Das Sudatorium ist ein weltweit einzigartiges Schwitztbad, das 1827 als Entschlackungsparcours gestaltet wurde.Es besteht aus zwei tunnels, die über 50 Meter tief in den Berg hineinlaufen. Die Höhle ist mit allen typischen Räumen der römischen thermen ausgestattet, aber die Strecke wird traditionell als Dante Alighieris Reise ins Jenseits dargestellt: von himmlischer Wärme durch die höheren Temperaturen des fegefeuers bis zur höllischen Hitze.

  • BAGNI ROMANI: ein Sprung in der Geschichte, eine spannende Rüchreise in die Vergangenheit! Das erlebnis der antiken Reisenden nach norden, die sich vor dem Anstieg auf den Stilfserjoch eine Erholungspause im Thermalwasser gönnten. Die Höle, wo eine der 9 Thermalquellen sprudelt, wurde schon in römischen Zeiten benutzt. Hier wurden später zweigrosse miteinander verbundene Becken eingerichtet, in denen ihre Privatsphäre gewahrt werden kann. Das Wasser der römischen Bäder enthält einen hohen Prozentwert an fangobakterien. 

  • PISCINA ALL'APERTO: das Freibad wurde an den oberen Quellen neben der Martins kirche (XII Jahrundert) gebaut. Dazwischen läuft die ursprüngliche Stilfserjochstrasse. Dort stand die alte Burg zur Verteidigung des Passes zwischen Italien und Nordeuropa. Ein sanftes entspannendes Baderlebnis im Freien mit Blick auf das Bormio-Tal und auf die umliegenden rätisches Alpen. Das Thermalwasser fliesst durch mehrere sanfte Brunnen ins Freibecken ein. Auch beim kältesten Wetter und Schneefall behält das Wasser eine temperatur von 30°-40°C. Neben der Kirche befindet sich ein geräumiges Solarium.

  • BAGNI DELL'ARCIDUCHESSA: die Bäder der Erzherzogin sind getrennt von den Hauptbädern von Bagni Vecchi und bis 1859 waren sie für die Exclusivnutzung der Erzherzogin von Habsburg reserviert. Die Adlige pflegte ihre Sommerferien in Bagni Vecchi ze verbringen, wo sich die Wasserqualität und die hochwertigen Bäder regenerierend und verschönerend auf die Haut auswirkten. Die Bäder der Erzherzogin wurden 1825 nach der Eröffnung der Stilfserjoch Strasse so gebaut, um die privatsphäre der Persönlichkeiten der Dynastie Habsburg angemessen zu schützen.

  • BAGNI MEDIOVALI: Die revitalisierenden Thermalwendungen für die Körperpflegeun dieses Bereichs wurden in dem Kreislauf und eine tiefee Reinigung der Haut. vier verschiedene Angebote, deren Synergie duch mineralien und Schwefelbakterien die wohltuende Wirkung des Thermalwassers steigert und verstärkt.
- Sprüherlebnis Radetzski: diese Wassermassage an verschiedenen Körperstellen fördert den Kreislauf und eine tiefere Reinugung der Haut.
- Natürliche Dampfkessel Teodolinda: 5/10 Minuten Aufenthalt in dieser Höhle mit einer Feuchtigkeit von circa 97% zur Förderung stärksten Schwitzens und Porenerweiterung. Theodolinde, Königin der longobarden, ruhte sich in Bagni di Bormio während einer Besichtigung dieses Teils ihres Königreichs aus.
- Die "Stue"Leonardo da Vinci: diese zwei Holzräume, die auf Dialekt "Stue" genannt werden, sind der Treffpunkt zwischen die uralten Holzkunst Veltins und der skandinavischen Tradition der trockenen Sauna. 1493 war Leonardo da Vinci Gast von Bagni Vecchi.
- Trockene Saunen Ludovico il moro: zwei finnische Saunen unterschiedlicher Temperaturen zur Ergänzung des Ausgleiches von Körper und Haut. Nach der Sauna ist ein Sprung ins daneben liegende Kaltbecken empfehenswert. Ludovico il Moro, herzog von Mailand, reiste 1496 nach Bormio. Der Aufenthalt in den bädern wurde ihm von Leonardo empfohlen, der in dessen Auftrag das Wassereinzugsgebiet des Flusses Adda erkundet hatte.


BAGNI NUOVI




I bagni Nuovi, inaugurati nel 1836, ist in 4 Bereichen geteilt und bietet mehr als 30 Leistungen wie:
giardini di Venere, grotta di Nettuno, torre di Cupido...





  • TORRE DI CUPIDO:alten sechseckigen Tuem mir zwei Thermalbecken. Die interne Tank bietet Eintauchen in Privatsphäre, während auf der Aussenseite kann man atemberaubende Aussicht geniessen.

  • GIARDINI DI VENERE: Ein sanftes, entspannendes Bad in Warmwasser mit Blick auf die herumstehende Berge. Das Aussenbecken liegt in Südlage, deshalb völlig in der Sonne auch an den kältesten Tagen. Die zwei miteinander verbundenen Teile des Beckens bieten abwechselnde Schwimm-und Whirpool-Bereiche. percorso out door con proprietà rigeneranti, inondato di sole per tutta la giornata. Dank seiner südlichen Lage liegt das weitlüfige Solarium den ganzen Tag über völlig in der Sonne. Daher eignet es sich für Luft-und sonnebäder zwischen den thermalwasserwendungen in den Aubbenbecken.

- Das Liegebecken von Aurora:badeerlebnis im niedrigen Wasser, um die wohltuende Kombination von Thermalwasser und Sonnenstrahlen zu geniessen.
- Die Aussbecken der Nymphen: zwei grosse Holzbecken mit sanften Wasserfällen, die für eine angenehme Massage des Schultern-und Rückenbereiches.
- Der Fango von Diana: Fangobecken für ein naturelles Peeling. Das thermalwasser von bagni di Bormio ist reich an schwebenden Fangobakterien.
- Die Vestalinenhütte: die Wirkung des ausgetrockneten Fangos wird durch Abspülung unter der warmen Dusche der Hütte gefördert.
- Das Saturnbecken: diese Anlage bestehet in zwei grossen, erchteckigen, miteinander verbundenen Aussenbecken und aus einem halbkreisförmigen Becken.

  • GROTTA DI NETTUNO: Entschlackende anlage durch einen in 2004 gebauten minimalistischen Tunnel, der sich im Untergrund des Grandhotels befindet und zum Aussenbecken führt. Er ist mit einer Reihe von Thermalwasserwendungen eingerichtet, die eine gründliche Hautreinigung sowie die Durchblutung fördern.

 

- Sauna di Minerva: Peeling-Sauna. Diese entschlackende Sauna wirkt als Peeling und macht die Körperhaut elasticher, glatter und sanfter.
- Diluvio degli dei: Schottische Dusche.

  • BAGNI DI GIOVE: Anwendungen mit unterschhiedlichen Ausrichtungen und Wirkungsweise für eine volkommene Revitalisierung. Dieses Bereich wurde im gewölbten Untergeschoss des Hotels eingerichtet, wo sich die ursprünglichen Bäder von bagni Nuovi im 19. Jahrundert befanden.
- Die Wasserfälle des Olymps: starke Wasserfälle für die Verbesserung der Durchblutung in den Periphergewebe. Diese energische Wassermassage kräftigen schulter-, Rücken und Brustmuskeln.
- Das Becken von Juno: das voll-Teil-Eintauchen ins kalte Wasser sorgt für die wieder Ausgleichung der Körpertemperatur nach der suna, dem Dampfbad oder der energischen Massage der warmen Wasserfälle.
- Vulkans becken: die Wassermassagedüsen im beckenboden wirken auf die Rucken-, Beinen- und Pomuskulatura verstärkend.
- Der Dampf des Olymps: türkisches Bad: ein heisses Dampfbad mit Duftölen für die vollkommene Entschlackung der Haut.
- Die Sauna von Vesta: eine mit Bio-Gewüzen und Früchten aromatisierte Sauna für das Wohlbefinden und den Sinnengenuss unserer Gäste.
- Die Ruhe von Marte: Fangobecken für die Wiederherstellung des körperlichen Gleichgewichts nache den warmen und kalten Anwendungen.
- Das reich Plutos: Whirpool mit Air-Jet_Düsen und Luftsprudeldüsen zur Durchblutungssteigerung durch belebende Massagen auf die einzelnen Körperteile.
- Die Entspannung der Götter: Ruhezimmer mit aromatischen Duftölen.
  • BAGNI DI ERCOLE:
- Hammam: türkisches Bad im Dampf aroma um di Haupt zu reinigen.
- Sala del braciere: Entspannung Raum.


Die Bagni Nuovi sind jeden Tag von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet und die Bagni Vecchi sind jeden Tag von 10.00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet; jeden freitag und Samstag sind die Bagni Nuovi bis 23:00 uhr geöffnet: “Relax sotto le stelle”.

Das Hotel Cristallo hat eine Vereinbarung mit Bagni di Bormio. Möglichkeit um di Eingänge direkt im Hotel zu kaufen zu Ermässigten Preise. Eintrirr nicht erlaubt für Kinder unter 14 Jahre in Bagni Vecchi und unter 5 Jahre in Bagni Nuovi.

INFO: Bagni di Bormio - www.bagnidibormio.it

Bormio Terme

"Ein Berg des Wohlbefindens"

 

 

 

Das Wasser ist das Element, das den Körper von den ersten Momenten des Lebens bedeckt.

Wasser ist ein wertvoller Verbündeter der Bewegung um einen guten Zustand der geistigen und körperlichn Form zu halten!

Weiterlesen...

Wo sind wir


 
1.jpg
1.jpg