Bernina rote Zug

2010 ist ein ganz besonderes Jubiläumsjahr für die Rhätische Bahn: der kleine rote Zug vom Bernina feiert 100 Jahre Fahrten zwischen Tirano und St. Moritz.  Am 5 Juli 1910 wurde der direkte Bahnbetrieb zwischen St. Moritz und Tirano aufgenommen und zum ersten Mal 61 Km raffinierter und höchster Baukunst am Fasse des höchsten Berges von Graubünden befahren.
Von diesem Zeitpunkt an hat die von der Bahn ausgeübte Faszination nicht nachgelassen.
Ein magisches Erlebnis inmitten von wundervollen Bergen: vom Veltlin aus in ungefähr zwei Stunden an Bord von einer Bahn, die steilsten Strecken der Welt.

Die Ausgangsstation ist Tirano, nur 40 km von Bormio entfernt.  Der kleine rote, seit 2008 auch Teil des Unesco Welterbes, wird sich diesen Sommer von der besten Seite zeigen, mit einer reichen Palette von Feiern und Festen entlang der Strecke.

Es bieten sich unzählige Gelegenheiten um die ungewöhnlichen und wundervollen Naturlandschaften zu bewundern.

INFO: Bernina Express - www.rhb.ch
 
Back

Wo sind wir


 
1.jpg